“ Die Selbstvermarktung stärken…“

- der Hofladen als weiteres Standbein des Betriebes:

Mit dem Bau und der Einrichtung des Hofladens möchte die Familie Ohrndorf die bisher schon praktizierte Selbstvermarktung von Waren ausweiten und verbessern. Gleichzeitig soll für den Betrieb ein weiteres wirtschaftliches Standbein geschaffen werden.

Mit dem Bau des Hofladens wurde im Sommer 2005 begonnen. Die meisten Arbeiten, die Maurer- und Betonarbeiten, die Dach- und die Wandeindeckung, die Installationsarbeiten, das Fliesenlegen und der gesamte Innenausbau wurde von der Familie Ohrndorf neben der eigentlichen Arbeit auf dem Hof vorgenommen. Die Fertigstellung des Ladens konnte deshalb erst im September 2007 erfolgen.

Im Erdgeschoß des Hofladens sind neben dem Verkaufsraum ein Lagerraum für Kartoffeln, ein Kühlraum für Gemüse und frische Produkte sowie ein Vorbereitungsraum mit Wasch- und Spülmöglichkeiten eingerichtet. Im Obergeschoß ist genügend Raum für eine Wohnung vorhanden, vielleicht entsteht hier dereinst eine Altenteilerwohnung.

Vermarktet werden im Hofladen zum einen Bioland-Produkte aus eigener Erzeugung wie verschiedene Gemüsearten, Kartoffeln, Getreide oder auch Rohmilch. Angeboten werden darüber hinaus aber auch zugekaufte Waren wie frische Molkereiprodukte, Eier und Brot, dazu Trockenprodukte sowie Säfte und Weine – ebenfalls alle aus biologischer Erzeugung.

Geöffnet ist der Hofladen an zwei Tagen in der Woche –

am Freitag von 14.00 bis 18.00 Uhr und am Samstag von 10.00 bis 14.00 Uhr.


Die Familie Ohrndorf freut sich auf ihren Besuch.









weitere Bilder unseres Hofladens



Wir bieten an…

• Produkte von unserem Hof

- erzeugt nach den Richtlinien des Biolandverbandes:


- Kartoffeln

- Gemüse der Saison

- Rohmilch

- Roggen und Weizen





• zugekaufte Produkte

- ebenfalls alle aus biologischer Erzeugung:


- Obst und Gemüse der Saison

- frische Molkereiprodukte

- Käse

- Brot

- Eier

- Trockenprodukte

- Säfte und Weine